Die Welt der Sarah Vollkommen (2013)

Installation und Ausstellung zum Thema häusliche Gewalt aus Kinderperspektive



[zum Projektblog]

Während der Projektwoche der Pankower SchuleEins befassten sich Theatermacher, Pädagogen und eine 3. Klasse gemeinsam spielerisch mit den Themen Glück, Unglück, Grenzen und (häusliche) Gewalt. Basis ist die Geschichte des Mädchens Sarah, das von einer „Streitwolke“ seines gewaltgeprägten Elternhauses verfolgt wird und Hilfe braucht.
Die Zusammenarbeit dreht sich einerseits darum, wie man Sarahs Geschichte, ihre fragile Welt und ihre Gefühle aus Kinderperspektive erlebbar macht und anderseits darum, wie man ihr helfen kann.

Ausstellung: 15.-16.06.2013
@Frauentreffpunkt Schmiede


Künstlerische Leitung Chang Nai Wen – Ausstattung Christin Vahl – Dramaturgie & Blog Dokumentation Michael Wäser – Literarische Vorlage Erika Kronabitter – Pädagogische Beratung Gundula Wirth – Technik Michael Tibes


Wir bedanken uns ganz besonders für die Unterstützung unserer Spender – Charlotte Marr, Birgit Rietzler, Ursular und Karl-Wilhelm Sieben, Friedrich Paul Emanuel H von Loe, A. von Loe, Dr. Wessel von Loe, Gabriele von Loe und die anderen Anonymen über Betterplace.org.


Ein Projekt von SdF in Zusammenarbeit mit